Home » Weinvorstellung » Weingut der Woche: Weingut Günther Bardorf

Archive

Weingut der Woche: Weingut Günther Bardorf

bardorf-weingutIn unserer Reihe “Weingut der Woche” stellen wir heute einen traditionsreichen und zugleich jungen Weinanbaubetrieb in Randersacker vor: Das Weingut Bardorf mit dem Hotel und Gasthof „Löwen“. Erfahrung bringt seit 1965 Senior Günther ein, während Junior Stefan Bardorf als junger Kellermeister den Betrieb mit seiner Leidenschaft für Natur, Nachhaltigkeit und modernen Inspirationen anfeuert und so die Ideen der Initiative Generation Riesling umsetzt. Das Weingut Das Weingut „Günther Bardorf“ wurde 1965 in Randersacker gegründet und wird heute in der zweiten Generation von Stefan Bardorf geführt. Es ist die gekonnte Mischung aus traditionellen fränkischen Grundsätzen und moderner Unternehmensführung, die den Erfolg des Weinguts ausmacht. Einerseits werden junge, frische Weine ausgeschenkt, die der Weinliebhaber genießen kann, andererseits finden sich auf der Weinkarte Weine aus großen Lagen, die trotz moderner Geschmacksausrichtung das bewahren, was fränkische Spitzenweine ausmacht.

Philosophie
Die Grundlage zur Erzeugung hochwertiger Weine beginnt im Weinberg. Hier wird mit der Natur gearbeitet. Denn nur ausgeglichene Rebstöcke bleiben lange Jahre erhalten und bringen die angestrebte Qualität.  Eine nachhaltige ökologische Bewirtschaftung der Rebflächen, intensive Pflege der Reben und eine selektive späte Lese der Trauben ist der Grundstein für hochwertige Weine, die dem Namen und den Wünschen bzw. Anforderungen des Weinguts gerecht werden.

Die Weinberge
Mit einer Gesamtfläche von ca. 3 ha verfügt das Weingut „ Günther Bardorf“ über Rebflächen in allen renommierten Randersackerer Lagen, wie Randersackerer Marsberg, Randersackerer Sonnenstuhl, Randersackerer Dabug, Randersackerer Teufelskeller und Randersackerer Ewig Leben.

Angebaut werden die Rebsorten Riesling, Silvaner, Scheurebe, Bacchus, Müller-Thurgau, Weißburgunder, Spätburgunder, Schwarzriesling, Blaufränkisch und Domina. Die hervorragenden geographischen Bedingungen der Randersackerer Lagen, steil nach Süd und Südwesten abfallende Hänge, warme Muschelkalkböden, die Nähe des Mains und jede Menge Sonne, bieten die perfekten Vorraussetzungen für Spitzenweine. Großer Wein entsteht nur in Weinbergen mit erstklassigem Terroir und findet letztendlich erst durch die einfühlsame Gestaltungskraft des Winzers seine endgültige Form: Großer Wein entsteht stets im Weinberg! Nicht Lagen machen Winzer bekannt, sondern Winzer machen Lagen bekannt.

Die Weine des Weinguts finden Sie hier: https://www.frankenweinliebhaber.de/weingut/bardorf/index.html


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.